Suche
  • verflochten

Lebendigkeit - spannt seinen Bogen über Geburt und Tod

Aktualisiert: 24. Mai


Hier ein Podcast!

Ein Interview von Anne Pumperla mit mir als Gast, über das Bewusst werden unserer Endlichkeit.

In diesem Interview sprechen wir über Versöhnung mit unserer Endlichkeit, wie wir dadurch zu einem dankbareren, versöhnten und heilsameren Leben kommen können und wie die Auseinandersetzung mit dem Tod uns die Angst vor dem Sterben nehmen kann und so zu mehr Lebendigkeit im Hier und Jetzt führt.


Zeit nehmen - Anhören - und langsam ins Herz fliessen lassen. Das wünsche ich allen Hörer*innen beim Hören dieses Podcasts. Und ich freue mich über Rückmeldungen, oder ein miteinander ins Gespräch kommen! Hier kommt ihr direkt zu diesem Podcast.

Podcast Ganz da - Folge Verflochten im Leben auf Spotify

Sowie auch über https://ganzda.de/episodes/ wo noch viele andere interessante Podcasts zu finden sind.


Anne Pumperla ist Theologin und Coach für Spiritualität & persönliches Wachstum. Ich erlebe Anne als eine Frau, die aus der Stille ihre Kraft und Verbindung zum G*ttlichen sucht und findet. Den Titel ihrer Instagramseite @anne.ganzda und ihrer Homepage https://ganzda.de versucht sie in ihrem Alltag umzusetzen.

Schaut euch auf ihrer Seite um, welche nicht mal so schnell gelesen oder gar überflogen werden kann. Ihr dürft hier "ganz da sein" und Eintauchen in diese Ruhe und Stille, die für unseren Alltag so wesentlich ist und uns zurückbindet in unseren g*ttlichen Ursprung. Ihre authentische Art und Weise, neben der Theologin, auch als Ehefrau und Mutter zu berichten, finde ich wundervoll inspirierend und ist für mich, selber Ehefrau/ Mutter und inzwischen mehrfache Großmutter, eine alltagstaugliche Spiritualität.  

Zitat aus ihrer Vita:

" ...bin ich wohl auch eine zweifelhafte Christin, weil ich glaube, dass es nicht ums Christsein geht, nicht um Kirche, nicht um Religion, sondern ums Menschsein und ums Leben (und das ist mein christlicher Glaube, der mir das sagt). Und, noch viel wichtiger: Ich bin verheiratet und ich bin die Mutter von zwei kleinen hartnäckigen, wundervollen Gurus - sprich: ich nehme Teil am besten Seminar für persönliches Wachstum und spirituelle Weiterentwicklung, das es auf der Welt gibt,"


Ja, Spiritualität ist nichts abgehobenes, sondern in Ihnen und mir und in unserem ganz normalen Alltag zu finden und zu durchleben!

Madeleine Debrêl, bekannt als die Mystikerin der Straße, sagt:

„Geht hinaus in euren Tag ohne vorgefasste Ideen, ohne die Erwartung von Müdigkeit, ohne Plan von Gott, ohne Bescheidwissen über ihn, ohne Enthusiasmus, ohne Bibliothek - geht so auf die Begegnung mit ihm zu. Brecht auf ohne Landkarte - und wisst, dass Gott unterwegs zu finden ist und nicht erst am Ziel. Versucht nicht, ihn nach Originalrezepten zu finden, sondern lasst euch von ihm finden in der Armut eines banalen Lebens.“


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen